Radfahrerverein 1897 Bischofsheim e.V.

Vereinshomepage des Bischofsheimer Radfahrervereins

Sabine Lang besteht die Prüfung zum 1. Dan im Shorin Ryu Karate

Februar 2024 Rubrik: Abteilungen, Karate

Neue Karate Schwarzgurt Trägerin in Bischofsheim

Nach elf Jahren harten Trainings in der Karateabteilung des RVB Bischofsheim e.V. hat es Sabine Lang geschafft. Die 58-Jährige bestand die Prüfung zum 1. Dan im Shorin Ryu Karate aus
Okinawa und erhielt dafür ihren Schwarzgurt von ihrem Trainer und Prüfer Thomas Leonhard.

Sabine hatte sich über viele Monate für die eigentliche Prüfung zum 1. Dan vorbereitet und das trotz Ihres sehr zeitaufwendigen Berufs als selbständige Friseurmeisterin. In dieser Vorbereitungsphase perfektionierte Sie Ihre Karate Techniken und übte intensiv deren Anwendung zur Abwehr von körperlichen Angriffen. Die Zulassung zur eigentlichen Prüfung war die größte Hürde auf dem Weg zum Schwarzgurt. Erst nachdem Ihr Trainer Thomas Leonhard, 7. Dan Shihan, mit dem technischen Niveau zufrieden war, bekam sie grünes Licht und es konnte losgehen.
In der Prüfung musste Sabine zunächst alle 18 Kata demonstrieren, die es bis zum ersten Schwarzgurt zu erlernen gilt. Kata sind vorgegebene Abfolgen von Verteidigungstechniken, die im ersten Schritt ohne Partner geübt werden. Sie stellen sozusagen die physischen „Wörterbücher“ des Karate dar, in denen die Großmeister des Shorin Ryu Karate über Jahrhunderte ihre effektivsten Techniken zur Selbstverteidigung dokumentiert haben und in dieser Form an ihre Schüler weitergeben. Sabine demonstrierte alle Kata mit Bravour und hervorragender Technik.
Der zweite Schwerpunkt in Sabines Prüfung lag auf der Anwendung dieser Kata für verschiedene Angriffssituationen. Dabei musste Sabine von einem körperlich überlegenen Partner sehr schnell hintereinander beliebige Angriffe abwehren, und dies ohne vorherige Absprache, und bei hoher Intensität der Angriffe.

(mehr …)

RVB Vereinstour 2024: Alpen Adria Radweg

Februar 2024 Rubrik: Abteilungen, Mittwochsradler, Nicht auf der Startseite anzeigen

Radtour des RVB vom 07. bis 14. Juni 2024

Dieses Jahr plant der RVB auf dem ca. 400 km langen Alpe-Adria-Fernradweg die Alpen zu über-queren.
Die Strecke führt von Salzburg über Bischofshofen, Bad Hofgastein, Bad Gastein, Spittal, Villach, Tarvisio und Udine nach Grado an die Adria.
Dabei sind ca. 3500 Höhenmeter zu bewältigen.
Interessierte wenden sich bitte an Herbert Saurbier Tel.: 06144-1493 oder
herbert.saurbier@t-online.de.

Für einen ersten Eindruck hier eine Kurzbeschreibeng der Reise.

Weihnachtsfeier der RVB-Jugend

Dezember 2023 Rubrik: Abteilungen, Jugendarbeit

Die diesjährige Weihnachtsfeier der Kinder und Jugendliche des Radfahrvereins 1987 Bischofsheim e.V. führte 23 Kinder und 5 Betreuerinnen ins Hapik nach Mainz-Hechtsheim.

Die Indoorkletterhalle bot eine bunte Landschaft aus über 35 Kletterelemente. Vom Spagettiberg über Astroball, bis zur Bohnenranke war für jeden Geschmack und jedes Kletterlevel etwas dabei. Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung und Anlegen der Ausrüstung ging es los. Nun konnten sich die Kinder den verschiedenen Aufgaben stellen auf verschiedenen Wegen nach oben zu klettern. Bei einer Kletterwand konnten zwei Kinder gleichzeitig den Turm erklettern und sich dabei ansehen. Auch im Dunkeln klettern, wer am schnellsten klettert oder wer am Höchsten in der Rutsche nach oben und somit nach unten kommt führte zu viel Spaß. Den Kindern und Betreuerinnen wird dieser Ausflug als ein spannendes und unverwechselbares Erlebnis in Erinnerung bleiben.

Die Jugendleitung, Sandra Pommer und Nadja Gaudron, bedankt sich bei allen Betreuerinnen und wüscht allen Kinder und Jugendlichen sowie allen Erwachsenen eine schöne Weihnachtszeit und freut sich auf weitere tolle Aktivtäten 2024!

Bischofsheimer Volksradfahren am 1. Mai 2023

Mai 2023 Rubrik: Abteilungen, Radwandern, Veranstaltungen, Vereinsheim, Volksradfahren_RTF

Es ist schon Tradition, dass der Bischofsheimer Radfahrerverein am 1. Mai auf dem Freigelände seines Vereinsheims sein Volksradfahren veranstaltet.

In diesem Jahr ohne die Radtouristikfahrer, dafür lockte das ideale Radlerwetter wesentlich mehr Teilnehmer ans Vereinsheim als im letzten Jahr. Die Radlerschar, von Groß bis Klein und Alt bis Jung, gingen ab 9 Uhr auf die ca.18 km lange Rundstrecke.
Diese führte am Maindamm Richtung Gustavsburg, über die Mainbrücke nach Kostheim zur Maaraue.
Dort war auch der Kontrollpunkt wo die Radler eine kleine Erfrischung zu sich nehmen konnten, bevor es wieder zurück zum Ausgangspunkt nach Bischofsheim ging.
Nach absolvierter Rundstrecke bekam jeder Erwachsene ein Flasche Wein und die kleinen Teilnehmer ein Stofftier oder Spielzeug, beides gestiftet von der Volksbank Mainspitze, ausgehändigt.
Alle Teilnehmer nahmen zusätzlich an einer Verlosung teil.
Der Ginsheimer Posaunenchor, unter der Leitung von Hans-Benno Hauf, begeisterte ab 11 Uhr mit zünftiger Frühschoppenatmosphäre.
Die Kinder konnten sich auf einer Hüpfburg oder den Spielgeräten auf dem Vereinsgelände vergnügen.
Derweil herrschte an dem Getränkestand sowie bei der Essenausgabe dichtes Gedränge. Aber auch an der Kuchentheke im Vereinsheim, wo man zwischen sehr vielen verschiedenen leckeren, selbstgebackenen Kuchen die Qual der Wahl hatte, verzeichnete man regen Zuspruch.
Um 15 Uhr wurde von Michael Baureiß und der Landtagsabgeordneten Sabine Bächle-Scholz die Ehrung der teilnehmerstärksten Gruppen vorgenommen.
Hier platzierten sich die RVB Altaktiven: „Wer rastet der rostet“ auf dem dritten Rang hinter der Siedlergemeinde mit Freunden. Den ersten Platz belegten die Radler vom Turnverein.
Als Höhepunkt wurde anschließend die Verlosung von der „Glücksfee“ Emma Pommer durchgeführt. Als erstes wurden 10 Gutscheine, gestiftet vom Eiscafé Venezia, an die Jüngsten verlost. Danach wurde der Hauptgewinn, ein riesiger Präsentkorb, gestiftet von der Volksbank Mainspitze, unter den noch anwesenden Teilnehmern verlost.
Gleich das erste Los war ein Volltreffer, Frau Heide Zimmer aus Ginsheim war die glückliche Gewinnerin. Danach wurde das Ende eines, für alle Beteiligten, schönen 1. Mai, eingeleitet.
Es war wirklich ein Spaßtag für die ganze Familie. Der Bischofsheimer Radfahrerverein bedankt sich nochmals bei allen die am Volksradfahren mitgefahren sind, bei den vielen Gästen und bei den vielen fleißigen Helfern sowie bei den Sponsoren.

Einige Foto-Impressionen nach weiterlesen
(mehr …)


Diese Seite verwendet nur dann Cookies, wenn du ein Konto hast und du dich damit auf dieser Website anmeldest! Weitere Informationen

Wenn du die Seite ohne Anmeldung, rein lesend besuchst werden keine Cookies gesetzt! Dies passiert erst wenn man sich mit einem Konto im Admin-Bereich anmeldet. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen