Radfahrerverein 1897 Bischofsheim e.V.

Vereinshomepage des Bischofsheimer Radfahrervereins

Vereinsheim bis auf weiteres geschlossen!

März 2020 Rubrik: Vereinsheim

Der Vorstand hat beschlossen, das Vereinsheim bis auf weiteres zu schließen.

Radfahrer beugen sich dem Corona-Virus

März 2020 Rubrik: Veranstaltungen

Das Coronavirus macht auch vor den Bischofsheimer Radfahrern nicht halt!

Daher bleibt das Vereinsheim bis auf weiters geschlossen.
Auch die für den 05.April geplante Palmsonntagswanderung sowie das RTF und Volksradfahren am 1. Mai fallen aus.
Sämtliche Übungsstunden der Damengymnastik sowie die der Aktivgymnastik und Karate im Bürgerhaus finden bis auf weiteres nicht statt.

Der Bischofsheimer Radfahrerverein wünscht allen, dass sie gesund bleiben und die Krise gut überstehen.

Die Überraschung kam am Schluss

März 2020 Rubrik: Aktuelles, Presse

Jahreshauptversammlung des Bischofsheimer Radfahrervereins

52 Mitglieder fanden sich am 12 März 2020 um 19 Uhr zur Jahreshauptversammlung des Bischofsheimer Radfahrervereins ein.
Der 1. Vorsitzende Dietmar Meinlschmidt begrüßte die Mitglieder und kam auch gleich zum Gedenken der verstorbenen Mitglieder.
In seinem Geschäftsbericht zog Meinlschmidt Bilanz des vergangenen Jahres mit vielen Aktivitäten wie Fastnachtveranstaltung, Volksradfahren und RTF, Bischofsheimer Kerb sowie den Vereinsausflügen im Mai in die Toskana und an Weihnachten nach Esslingen.
Er bedankte sich bei den vielen freiwilligen Helfern des Vereins.
Es folgten die Berichte der einzelnen Spartenleiter.
Dietmar Meinlschmidt berichtete für die Kunstradfahrer, dass es immer schwieriger wird Jugendliche für den Sport zu begeistern man aber auf dem besten Wege ist wieder eine Mannschaft auf die Beine zu stellen.
Christiane Christmann gab für die Karateabteilung bekannt, dass bei drei Gürtelprüfungen 38 Kinder ihre Prüfung mit Bravour bestanden haben. Herbert Saurbier betonte die rege Beteiligung beim Mittwochabendradeln und hebt die 4-Tage Schwarzwaldtour hervor.
Für die Radtouristik berichtete Michael Baureiß dass man wieder sehr erfolgreich gewesen sei.
Horst Brühl berichtete, dass einige Senioren bei der Bus-Radtour vom Rechenpass zum Gardasee dabei waren und jeweils dienstags ab 14 Uhr fleißig geradelt wird.
Auch bei der Damen- und Aktivgymnastik steht die Bewegung im Vordergrund berichteten Christa Seidel und Werner Fries. Sandra Pommer teilte mit, dass die Kids sehr eifrig beim Osterbasteln sowie beim Bildermalen an der Weihnachtsfeier dabei waren.
Die Kassenberichte wurden von Gabriele Saurbier für das Vereinsheim und von Wolfgang Beisiegel für den sportlichen und allgemeinen Bereich vorgetragen.
Harald Strasser berichtete als Kassenprüfer, dass eine einwandfreie Führung beider Kassenbücher vorlag und beantragte die Entlastung des Vorstandes.
Die wurde einstimmig genehmigt.Für den scheidenden Revisor Günter Schubert wurde Reinhard Schad einstimmig als neuer Kassenprüfer gewählt.
Unter Verschidenes legte Meinlschmidt in seiner Ausführung diverse bauliche Veränderungen zur Barrierefreiheit vor, die aber nur durchgeführt werden können, wenn der im Gemeindeeigentum befindliche „Zwickel“ neben dem Vereinsheim an den RVB verkauft wird. Auch das Gemeindegelände hinter den Containern soll erworben werden, es sollen dort Unterstellmöglichkeiten geschaffen werden.

Nun teilte Dietmar Meinlschmidt der Versammlung mit, dass der Vorstand entschieden hat, nicht mehr an der Bischofsheimer Kerb teilzunehmen.

Er stellte die Frage an die Versammlung, ob jemand bereit wäre die Organisation der Kerb zu übernehmen. Aber nach einigen Aussprachen gab es auch hier keine Bereitschaft, die Verantwortung zu übernehmen.
Somit ist es fakt, ab 2020 läuft die Bischofsheimer Kerb ohne den Radfahrerverein.
Dietmar Meinlschmidt schloss eine denkwürdige Jahreshauptversammlung und wünschte Allen einen guten Nachhauseweg.

RVB-Jubilaren-Ehrung 2019

November 2019 Rubrik: Regelmäßige Termine, Veranstaltungen

Der Bischofsheimer Radfahrerverein ehrte am 08. November 2019 seine Jubilare

Es wurden folgende Damen und Herren geehrt:
70 Jahre: Rudolf Weber
60 Jahre Annegret Meckel
50 Jahre Heike Stöhr, Walter Schwöbel
40 Jahre: Bruno Hartung, Thomas Haffner und Markus Seidel
25 Jahre: Roswitha Jakobs, Elisabeth Osterod, Hans Josef Eschborn und
Adam Schorr
15 Jahre: Elisabeth Cezane, Elfriede Gröber, Ellen Merz, Leonie und
Felix Seidel, Elisabeth Wiesenecker, Günther Förster, Brian
Kemper, Dieter Schwarzer und Günter Schmitt

Die Jubilare von links nach rechts: Elfriede Gröber, Rudolf Weber, Heike Stöhr, Walter Schwöbel, Annegret Meckel, 2. Vorsitzende Trudi Hartung,  Elisabeth Osterod, Kassier Wolfgang Beisiegel, Elisabeth Cezane, Hans Josef Eschborn, Schriftführer Michael Baureiß, Leonie und Felix Seidel, Günther Förster, Thomas Haffner, Elisabeth Wiesenecker, Brian Kemper, Dieter Schwarzer, 1. Vorsitzender Dietmar Meinlschmidt, Günter Schmitt und Markus Seidel

Foto: RVB


Diese Seite verwendet nur dann Cookies, wenn du ein Konto hast und du dich damit auf dieser Website anmeldest! Weitere Informationen

Wenn du die Seite ohne Anmeldung, rein lesend besuchst werden keine Cookies gesetzt! Dies passiert erst wenn man sich mit einem Konto im Admin-Bereich anmeldet. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen